Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater.

7 »Das weiß Gott«, antwortete er, »vor sieben Jahren, ja, so lange ist's jetzt her, wurde er uns vom Markte weg gestohlen.« 'Vor sieben Jahren!« rief Jakob mit Entsetzen.

1 »Ja, kleiner Herr, vor sieben Jahren; ich weiß noch wie heute (я ещё знаю = помню как сейчас), wie mein Weib nach Hause Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. kam (как моя супруга пришла домой; das Weib – дама /устар./; баба), heulend und schreiend (рыдая и крича), das Kind sei den ganzen Tag nicht zurückgekommen (/что/ ребёнок /за/ весь денек не возвратился; zurückkommen), sie aber überall geforscht und gesucht (она же всюду расспрашивала и находила) und es nicht Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. gefunden (и не отыскала его; finden-fand-gefunden). Ich habe es immer gedacht und gesagt (я всегда это задумывался и гласил; denken-dachte-gedacht), daß es so kommen würde (что это так вышло бы = что так /когда-нибудь/ произойдёт); er Jakob war ein schönes Kind (он, Якоб Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater., был прекрасным ребёнком), das muß man sagen (это следует признать: «должно сказать»); da war meine Frau stolz auf ihn (моя супруга гордилась им) und sah es gerne (и обожала: «смотрела на это с удовольствием»; sehen-sah-gesehen), wenn ihn die Leute lobten (когда его хвалили люди Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater.), und schickte ihn oft mit Gemüse und dergleichen in vornehme Häuser (и посылала его нередко с овощами и схожим в знатные дома). Das war schon recht (это было верно); er wurde allemal reichlich beschenkt (его всякий раз с излишком одаривали); aber, sagte ich, gib acht (но, я Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. гласил, будь аккуратна; achtgeben – быть внимательным)! Die Stadt ist groß; viele schlechte Leute wohnen da (много нехороших людей живойёт здесь), gib mir auf den Jakob acht (присматривай мне за Якобом)! Und so war es (и так /и/ вышло), wie ich sagte (как я гласил). Kommt einmal ein altes, häßliches Weib Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. auf den Markt (приходит в один прекрасный момент древняя отвратительная дама на рынок), feilscht um Früchte und Gemüse (торгуется из-за фруктов и овощей) und kauft am Ende so viel (и покупает в конце /концов/ настолько не мало), daß sie es nicht selbst tragen kann (что Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. она это сама не может нести). Mein Weib, die mitleidige Seele (сострадательная душа; leiden – мучиться; mitleiden – сотрадать; das Mitleid – сочувствие), gibt ihr den Jungen mit (даёт ей мальчугана) und – hat ihn zur Stunde nicht mehr gesehen (и сейчас = отныне больше его не лицезрела).«

2 »Und das ist jetzt sieben Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. Jahre (и сейчас прошло семь лет: «это сейчас семь лет), sagt Ihr (Вы гласите)?«

3 »Sieben Jahre wird es im Frühling (весной будет семь лет). Wir ließen ihn ausrufen (мы его объявляли в розыск: «поручили его = о нем выкрикивать»), wir gingen von Haus zu Haus und fragten (прогуливались из дома Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. в дом и спрашивали); manche hatten den hübschen Jungen gekannt (некие = многие знали прекрасного мальчугана; kennen-kannte-gekannt) und liebgewonnen (и полюбили; liebgewinnen, gewinnen-gewann-gewonnen – выигрывать) und suchten jetzt mit uns (и находили сейчас совместно с нами), alles vergeblich (всё зря). Auch die Frau (ну и Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. даму), welche das Gemüse gekauft hatte (которая купила овощи), wollte niemand kennen (никто не знал: «не желал знать» = все гласили, что не знают); aber ein steinaltes Weib (но одна старая-престарая дама; steinalt: der Stein – камень, alt – старенькый), die schon neunzig Jahre gelebt hatte (которая прожила уже девяносто лет), sagte Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater., es könne wohl die böse Fee Kräuterweis gewesen sein (что это могла бы, пожалуй, быть злая фея Травяница; weise – мудрейший /зд. понимающая толк в травках/), die alle fünfzig Jahre einmal in die Stadt komme (которая один раз /в/ каждые 50 лет приходит в город Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater.), um sich allerlei einzukaufen (чтоб приобрести для себя всякую всячину; einkaufen).«

4 So sprach Jakobs Vater (так произнес отец Якоба) und klopfte dabei seine Schuhe weidlich (основательно /под/лупил при всем этом свои ботинки /которые чинил/) und zog den Draht mit beiden Fäusten weit hinaus (и обеими руками: «обоими Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. кулаками» вынул дратву далековато наружу; der Draht – проволока; дратва). Dem Kleinen aber wurde es nach und nach klar (малышу же равномерно стало ясно), was mit ihm vorgegangen (что с ним вышло; vorgehen), daß er nämlich nicht geträumt (что он, фактически, не лицезрел /всё/ во сне), sondern daß er Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. sieben Jahre bei der bösen Fee als Eichhörnchen gedient habe (а что он /вправду/ семь лет /про/служил у злой феи белочкой). Zorn und Gram erfüllten sein Herz so sehr (гнев и тоска преисполнили его сердечко так очень; der Zorn; der Gram), daß es beinahe zerspringen wollte Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. (что оно чуть не разорвалось). Sieben Jahre seiner Jugend hatte ihm die Alte gestohlen (семь лет его молодости украла у него старуха; stehlen-stahl-gestohlen), und was hatte er für Ersatz dafür (и что он имел за это взамен; der Erzatz – подмена)? Daß er Pantoffeln Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. von Kokosnüssen blank putzen (/то,/ что он мог туфли из кокосовых орехов чистить до блеска), daß er ein Zimmer mit gläsernem Fußboden reinmachen konnte (/то,/ что он мог чистить = убирать комнату со стеклянным полом; reinmachen, rein – незапятнанный)? Daß er von den Meerschweinchen alle Geheimnisse der K Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater.üche gelernt hatte (/то,/ что он научился у морских свинок всем тайнам кухни /поварского дела/)? Er stand eine gute Weile so da (так стоял он здесь длительное время; stehen-stand-gestanden; die Weile – некое время, eine gute Weile – длительное время, длительно) und dachte über sein Schicksal nach (и размышлял Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. о собственной судьбе; nachdenken, denken-dachte-gedacht); da fragte ihn endlich sein Vater (здесь спросил его в конце концов его отец): »Ist Euch vielleicht etwas von meiner Arbeit gefällig (может быть Вам чего-нибудть угодно из моей работы = из того, что я делаю), junger Herr? Etwa ein Paar neue Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. Pantoffeln (к примеру, пару новых туфель) oder«, setzte er lächelnd hinzu (добавил он, улыбаясь; hinzusetzen; lächeln – улыбаться), »vielleicht ein Futteral für Eure Nase (может быть, футляр для Вашего носа)?«

5 »Was wollt Ihr nur mit meiner Nase (только-только Вы желаете от моего носа: «с Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. моим носом»)?« fragte Jakob, »warum sollte ich denn ein Futteral dazu brauchen (почему же должен мне быть нужен футляр к нему)?«

6 »Nun (ну)«, entgegnete der Schuster (ответил сапожник), »jeder nach seinem Geschmack (у каждого собственный вкус: «каждый по собственному вкусу»; der Geschmack – вкус); aber das muß ich Euch sagen (но Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. я должен Вам это сказать), hätte ich diese schreckliche Nase (если б у меня был таковой страшный нос), ein Futteral ließ ich mir darüber machen von rosenfarbigem Glanzleder (я бы сделал для себя поверх него футляр из лакированной кожи розового цвета; rose – розовый, die Farbe – цвет; der Glanz – глянец Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater., das Leder – кожа). Schaut (посмотрите), da habe ich ein schönes Stückchen zur Хэнд (здесь есть у меня под рукою красивый кусок /кожи/; zur Хэнд haben – иметь под рукою); freilich würde man eine Elle wenigstens dazu brauchen (естественно, для этого нужен был бы, само мало, локоть Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. = кусочек кожи, длиной в локоть). Aber wie gut wäret Ihr verwahrt (но как отлично могли быть Вы защищёны; verwahren, wahren – хранить), kleiner Herr; so, weiß ich gewiß (/а/ так, я определённо = точно знаю), stoßt Ihr Euch an jedem Türpfosten, an jedem Wagen (Вы ударяетесь о каждый Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. дверной косяк, о каждую повозку; der Wagen), dem Ihr ausweichen wollet (от которой желали бы уклониться).«

1 »Ja, kleiner Herr, vor sieben Jahren; ich weiß noch wie heute, wie mein Weib nach Hause kam, heulend und schreiend, das Kind sei den ganzen Tag nicht zurückgekommen, sie aber überall geforscht und Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. gesucht und es nicht gefunden. Ich habe es immer gedacht und gesagt, daß es so kommen würde; er Jakob war ein schönes Kind, das muß man sagen; da war meine Frau stolz auf ihn und sah es gerne, wenn ihn die Leute lobten, und Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater. schickte ihn oft mit Gemüse und dergleichen in vornehme Häuser. Das war schon recht; er wurde allemal reichlich beschenkt; aber, sagte ich, gib acht! Die Stadt ist groß; viele schlechte Leute wohnen da, gib mir auf den Jakob acht! Und so war es, wie ich sagte. Kommt einmal ein altes Wo ist denn aber Euer Sohn?« fragte Jakob mit zitternder Stimme seinen Vater., häßliches Weib auf den Markt, feilscht um Früchte und Gemüse und kauft am Ende so viel, daß sie es nicht selbst tragen kann. Mein Weib, die mitleidige Seele, gibt ihr den Jungen mit und - hat ihn zur Stunde nicht mehr gesehen.«


x-mezhdunarodnaya-konferenciya-studentov-i-molodih-uchenih-perspektivi-razvitiya-fundamentalnih-nauk.html
x-municipalnie-uchrezhdeniya-munipalnie-unitarnie-predpriyatiya-rossijskaya-federaciya-sverdlovskaya-oblast-paspor-t.html
x-ob-opasnosti-narkotikov-i-prelestyah-zhizni-bez-nih-l-e-balashov-kak-mi-dumaem-tak-i-zhivem-luchshe-dumaem-.html